Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

18.04.2021 | Verband | DLV News

Kessing beim 49. Verbandstag zum Präsidenten wiedergewählt

Partner des LVR:

Jürgen Kessing, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), ist am Samstag auf dem 49. DLV-Verbandstag für eine zweite Amtszeit bestätigt worden. Die Veranstaltung wurde aufgrund der dynamischen Corona-Entwicklungen in digitaler Form durchgeführt.

Jürgen Kessing beim 49. Verbandstag des DLV zum Präsidenten wiedergewählt (Foto: DLV).

Jürgen Kessing beim 49. Verbandstag des DLV zum Präsidenten wiedergewählt (Foto: DLV).

Mit über 90 Prozent Zustimmung (147 Ja-Stimmen; 16 Nein-Stimmen sowie zwei Enthaltungen) ist Jürgen Kessing am Samstag auf dem 49. Verbandstag als DLV-Präsident wiedergewählt worden. Die Veranstaltung wurde aufgrund der Corona-Pandemie digital durchgeführt und stand unter dem Motto „Schneller. Agiler. Digitaler.“

Jürgen Kessing dankte dem alten Präsidium für die stets konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unter anderem nannte er als künftige Zielsetzungen die Etablierung eines internationalen Bewerbungskonzeptes für Leichtathletik-Veranstaltungen, die stärkere Präsenz der Leichtathletik in Schulen, die Besetzung von internationalen Gremien sowie die Weiterentwicklung im Bereich Digitalisierung und Inklusion. „Wir müssen jünger und weiblicher werden, um den Gender-Anforderungen besser gerecht zu werden“, so Jürgen Kessing.   

Außerdem richtete Jürgen Kessing einen dringenden Appell an die Politik. Spitzenathleten müssten möglichst frühzeitig gegen Corona geimpft werden, damit sie für ihren bevorstehenden Einsatz bei internationalen Wettkämpfen im Ausland ausreichend gesundheitlich geschützt seien.

Jochen Schweitzer und Hartmut Grothkopp im Amt bestätigt

Im Amt für das Präsidium wurden bestätigt: Jochen Schweitzer, Vizepräsident Finanzen und Wirtschaft (160 Ja-Stimmen, eine Nein-Stimme sowie drei Enthaltungen) sowie Professor Dr. Dr. Hartmut Grothkopp, Vizepräsident Leistungssport (133 Ja-Stimmen, 23 Nein-Stimmen sowie neun Enthaltungen).

Vize-Präsidentin Sportentwicklung wurde die promovierte Sportwissenschaftlerin Mara Konjer, die sich mit 84 Stimmen gegenüber 69 Stimmen von Kathrin Heyers bei sieben Enthaltungen durchsetzte. Nach dem ersten Wahlgang hatte Gerhard Janetzky auf eine weitere Kandidatur für den Bereich Sportentwicklung verzichtet.

Hanns-Braun-Preis an Hartmut Grothkopp überreicht

Die weiteren Mitglieder des Präsidiums sind Peter Westermann, als Vizepräsident der Landesverbände, sowie Dominic Ulrich, Vizepräsident Jugend. Athletenvertreterin im Präsidium ist Nadine Hildebrand. „Ich bedanke mich ausdrücklich für das Vertrauen und danke den ausscheidenden Präsidiumsmitgliedern für das an den Tag gelegte Engagement“, sagte Jürgen Kessing.

Der Hanns-Braun-Preis für das Jahr 2020 wurde von Peter Westermann an Hartmut Grothkopp für seine jahrelangen Verdienste und sein unermüdliches Engagement für die Leichtathletik überreicht.


zurück