Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

07.06.2018 | Jugend | Annika Gäb

Jugend kürt Rheinlandmeister in den Blockwettkämpfen

Partner des LVR:

Knapp 200 Jugendliche werden zu den Rheinland-Meisterschaften in den Blockwettkämpfen am Sonntag, 10. Juni 2018 im Stadion Oberwerth in Koblenz erwartet.

Meret Joeris (MTV 1877 Bad Kreuznach) geht in Koblenz im Block Lauf an den Start (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Meret Joeris (MTV 1877 Bad Kreuznach) geht in Koblenz im Block Lauf an den Start (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Die Wettkämpfe werden in den Blöcken Lauf, Sprint/Sprung und Wurf ausgetragen. Titel werden für die Altersklassen M/W12, M/W13, M/W14, M/W15 vergeben. Dank der großen Gesamtteilnehmerzahl sind fast alle Wettbewerbe gut besetzt. Am beliebtesten ist der Wettbewerb der W12 im Blockwettkampf Lauf mit ganzen 31 Teilnehmerinnen. Neben der Einzelwertung werden auch die besten Mannschaften (M/W U14 und M/W U16) ausgezeichnet, wobei die Teams von der LG Bernkastel/Wittlich, von der LG Kreis Ahrweiler und vom Post-Sportverein Trier als Titelverteidiger antreten. Von den Vorjahressiegern in der Einzelwertung sind auch am Sonntag wieder einige am Start, die nun um die Titel in der nächsthöheren Altersklasse kämpfen.

Leon Muertz (M15) ist erneut im Block Sprint/Sprung dabei, und hat seine gute Form in diesem Jahr bereits unter Beweis gestellt: Vor kurzem konnte sich der Nachwuchs-Athlet von der LA TuS Mayen mit 5013 Punkten im U16-Neunkampf für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften qualifizieren. Luca Savioli (M15; TV Eintracht Cochem) startet wieder im Block Lauf, und Sonja Frickel (W15; LG Koblenz-Rhens) tritt im Block Wurf an. Pauline Baumgart (W15; SSC Koblenz-Karthause) gewann 2017 den Block Lauf. In diesem Jahr tritt sie im Block Sprint/Sprung an und trifft dort auf die Vorjahressiegerin Margerita Muhl (LG Sieg). Den Block Lauf der M13 konnte zuletzt Nils Konrad (LG Westerwald) für sich entscheiden, und diesen Erfolg will er in der M14 wiederholen.

Alexander Studert (LG Bernkastel/Wittlich) wechselt nicht nur die Altersklasse, sondern auch den Block: Nach seinem Erfolg mit dem Schwerpunkt Sprint/Sprung in der M12 will er nun Meister im Block Wurf der M13 werden. Bei den Mädchen der W13 sind im Block Sprint/Sprung mit Anna-Sophia Schmitt (LG Bernkastel/Wittlich) und Karoline Reidenbach (TuS 1862 Kirn) zwei W12-Siegerinnnen 2017 am Start. Meret Joeris (W13; MTV Bad Kreuznach) stellt sich erneut der Konkurrenz im Block Lauf, und Lena Berghäuser (W13; TV Weisel) will ihren Sieg im Block Sprint/Sprung nun im Wurf-Block wiederholen.

Der Leichtathletik-Verband Rheinland wird von dieser Veranstaltung im Zeitraum von ca. 12:00 bis 16:00 Videoaufnahmen anfertigen. Diese werden zu einem Highlightclip von ca. 3-5 min. zusammengeschnitten und anschließend auf YouTube veröffentlicht und dem DRF (WWTV - TVM) zur Ausstrahlung angeboten. Eltern, deren Kinder nicht im Highlightclip gezeigt werden sollen, können sich bis zum 11.06.2018 beim LVR unter info@LVRheinland.de melden.

Teilnehmer

Live-Ergebnisse

Aktualisierter Zeitplan


zurück

<