Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

13.06.2018 | Breitensport | Annika Gäb

Wie geht’s weiter mit der 50-km-Regel?

Partner des LVR:

Die Laufveranstalter und Lauftreffs in unserem Verbandsgebiet sind aufgerufen, sich in einer Umfrage zur so genannten 50-Kilometer-Regelung zu äußern.

In den LVR-Regularien zur Durchführung stadionferner Veranstaltungen ist festgehalten, dass „zwischen Orten zweier am gleichen Tag stattfindenden stadionferner Veranstaltungen (Laufveranstaltungen) […] in der Regel ein Mindestabstand von 50km Luftlinie einzuhalten“ ist. Die Richtlinie führte in den vergangenen Jahren hin und wieder zur Diskussion. Meistens konnte bei Terminüberschneidungen vermittelt werden, in seltenen Fällen kam es jedoch zu langwierigen Diskussionen und unlösbaren Konflikten.

Lässt sich keine Einigung erzielen, kann es dazu kommen, dass eine Veranstaltungen nicht vom LVR genehmigt werden kann. Dies führt dazu, dass beispielsweise die Ergebnisse der Athletinnen und Athleten nicht in Bestenlisten eingehen, und dass dem LVR – und damit den Mitgliedsvereinen – Einnahmen entgehen. Bundesweit hat der DLV die Regelung 2016 abgeschafft und in die Hände der Landesverbände gegeben. Der LVR-Verbandsrat hat sich 2017 für eine Beibehaltung des Reglements im Verbandsgebiet ausgesprochen hat. Die Verbände Rheinhessen und Pfalz haben keine ähnlich geartete Regel. Spätestens im Falle der angestrebten Fusion der rheinland-pfälzischen Leichtathletik-Verbände muss eine landesweite Lösung gefunden werden.

Anfang des Jahres hat das LVR-Präsidium dafür ausgesprochen, die 50-Kilometer-Regel ab 2020 abzuschaffen. Der Vorschlag wurde zur weiteren Klärung an den Beirat Breitensport übergeben. Der Beirat Breitensport möchte die Meinung der Mitgliedsvereine des LVR zu diesem Thema mittels einer Umfrage ermitteln. Das Ergebnis der Umfrage soll dem Präsidium zur weiteren Verwendung übergeben werden. Um ein aussagekräftiges Meinungsbild zu erhalten, sind alle Laufveranstalter und Lauftreffs aufgerufen, sich zur Thematik zu äußern.

Zur Umfrage


24.05.2018 | Rund um die CGM-Arena

zurück

<