Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

06.09.2018 | Wettkampf | Annika Gäb

Wettkämpfe am Wochenende

Partner des LVR:

Die U14 und die Männer-Fünfkämpfer wetteifern am Samstag und Sonntag um die Landes- bzw. Verbandstitel.

Lars Mesloh (TV 1861 Bad Ems) will im Silberau-Stadion wieder seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Lars Mesloh (TV 1861 Bad Ems) will im Silberau-Stadion wieder seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Weitsprung, Speerwurf, 200 Meter, Diskuswurf und 1500 Meter stehen am Sonntag auf dem Programm für die Teilnehmer an den Rheinland-Meisterschaften im Männer-Fünfkampf. 13 Mehrkämpfer haben sich für den Wettbewerb, der in Bad Ems ausgetragen wird, angekündigt. Der Titelverteidiger ist nicht am Start, aber der Sieger von 2016 und Vizemeister 2017, Lars Mesloh (TV 1861 Bad Ems) will im Silberau-Stadion wieder seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen. Die LG Sieg, die LG Bitburg-Prüm und der TV 1861 Bad Ems treten in Mannschaftsstärke an und können den Titel in der Teamwertung unter sich ausmachen.

Teilnehmer

Im Rahmen des Landesjugendsportfests in Herxheim werden die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der U14 ausgetragen. Es werden ein Dreikampf (75 m, Zonenweitsprung, Ballwurf), Hochsprung, Kugelstoßen und 800 Meter angeboten. Die Nachwuchsleichtathleten konnten sich nicht nur über ihre Vereine, sondern auch über die Teilnahme an den Bundesjugendspielen oder Jugend trainiert für Olympia qualifizieren. Im vergangenen Jahr gingen dreizehn Titel an Athletinnen und Athleten aus dem LVR. Die Teilnehmerzahlen an den Meisterschaften sind nicht so groß wie im Vorjahr, doch auch am Samstag wird werden die meisten Teilnehmer aus dem Verbandsgebiet des LVR kommen.

Teilnehmer und Live-Ergebnisse


22.10.2018 | Kader eröffnet

zurück

<