Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

29.10.2018 | Verband | Staatskanzlei RLP

Sport überwindet Grenzen und verbindet

Partner des LVR:

„Mit der Sportplakette des Landes wollen wir Menschen danken, die sich für den Sport in Rheinland-Pfalz einsetzen. Wir erkennen damit die große Arbeit an, die sie leisten“, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Rahmen der Verleihung der Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz. Unter den Gästen waren u.a. Gesa Krause, Christin Hussong und Mathias Mester.

Ministerpräsidentin Malu Dreyer verleiht Gesa Krause die Sportplakette; © Staatskanzlei RLP/ Stephan Dinges

Ministerpräsidentin Malu Dreyer verleiht Gesa Krause die Sportplakette; © Staatskanzlei RLP/ Stephan Dinges

„Die Liebe zum Sport überwindet Grenzen des Alters, der Herkunft oder des Geschlechts. Sport verbindet Menschen, so unterschiedlich sie auch sein mögen“, so die Ministerpräsidentin. Die Sportplakette ist die höchste Auszeichnung des Landes für den Sport. Sie wird an national und international erfolgreiche Leistungssportlerinnen und Leistungssportler sowie an verdiente ehrenamtliche Funktionsträgerinnen und –träger verliehen. Dieses Jahr zeichnete die Ministerpräsidentin sechs Sportlerinnen und Sportler und sieben in Vereinen und Verbänden ehrenamtlich Engagierte mit der Sportplakette aus.

Alles in allem sei 2018 ein erfreuliches Sportjahr gewesen. „Zum ersten Mal fanden in diesem  Jahr die European Championships in Berlin und Glasgow statt. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich heute auch Teilnehmer und Teilnehmerinnen der European Championships hier begrüßen darf, die Rheinland-Pfalz erfolgreich vertreten haben“, so die Ministerpräsidentin.

Rheinland-Pfalz sei das Land mit den prozentual meisten ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern. „Fast die Hälfte aller Rheinland-Pfälzer und Rheinland-Pfälzerinnen ist ehrenamtlich aktiv. Ein großer Teil dieses Ehrenamtes wird im Sport ausgeübt. Das erfüllt mich mit Stolz, denn Vereinsarbeit ist wichtig für das Miteinander und den sozialen Zusammenhalt im Land“, betonte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. „Aus diesem Grund ist die Sportförderung für die Landesregierung ein Herzensanliegen. Es werden damit nicht nur große Talente gefördert, sondern auch in den Zusammenhalt unserer Gesellschaft investiert.“

Sie gratulierte den neuen Trägerinnen und Trägern der Sportplakette und dankte dem Landesportbund für die Unterstützung und Vorschläge: „Ich gratuliere Ihnen herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung und hoffe, dass diese für Sie auch Motivation ist, sich weiter mit viel Elan im Sport, und damit für die Menschen und unser Land zu engagieren.“

Zur Bildergalerie


08.11.2018 | MEHR FOCUS GEHT NICHT
03.11.2018 | Werner Scheele wird 80

zurück

<