Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

03.11.2018 | Verband | Toni Freisburger

Werner Scheele wird 80

Partner des LVR:

Am 6. November 2018 wird Werner Scheele (DJK Andernach) 80 Jahre alt. Der Diplom Sportlehrer war mit Herz und Seele Mehrkämpfer und stellte sich recht früh als Übungsleiter und Funktionär in die Dienste seines Vereins und seines Verbandes.

Werner Scheele wird 80 (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Werner Scheele wird 80 (Foto: Wolfgang Birkenstock).

In seiner Zeit als Aktiver war der Jubilar ein guter Zehnkämpfer, der im Rheinland eine führende Rolle einnahm. Bereits 1964 wurde er Übungsleiter bei der DJK Andernach. Er betreut bis heute eine 2. Weg Gruppe. Der „Zweite Weg“ im Sport war zur damaligen Zeit eine noch junge Entwicklung, die neben dem Leistungssport ältere Sportlerinnen und Sportler zu lebenslanger sportlicher Betätigung anregten. Neben dieser Tätigkeit startete Werner Scheele weiter bei Mehrkämpfen, später auch regelmäßig bei Seniorenwettkämpfen.
 
Sein umfangreiches Wissen als Mehrkämpfer wurde auch beim Verband erkannt und 1970 wurde Werner Scheele Mehrkampfwart beim Leichtathletik-Verband Rheinland. Diese Funktion hatte er bis 1987 inne und hat damals den Mehrkampf im Rheinland wichtige Impulse gegeben. 1987 trat er im Verband die Nachfolge von Armin Baumert als Lehrwart an. Auch in diesem Amt arbeitete Werner Scheele mehr als 10 Jahre erfolgreich. Erst beim Verbandstag 1999 stellte er sich nicht mehr zur Wiederwahl. Seine Verdienste um die Leichtathletik hat Werner Scheele mehrere Ehrungen erhalten, darunter auch die goldene Ehrennadel des DLV.


08.11.2018 | MEHR FOCUS GEHT NICHT

zurück

<