Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

26.11.2018 | Wettkampf | Annika Gäb

Fitwi und Weiß lösen EM-Tickets

Partner des LVR:

Samuel Fitwi (LG Vulkaneifel) und Jannik Weiß (LG Rhein-Wied) stehen vor der Premiere im Nationaltrikot: Beim Darmstadt-Cross am Sonntag, 25. November 2018 qualifizierten sie sich für die Cross-EM.

Jannik Weiß (LG Rhein-Wied) steht vor der Premiere im Nationaltrikot (Foto: privat).

Jannik Weiß (LG Rhein-Wied) steht vor der Premiere im Nationaltrikot (Foto: privat).

Die Männer und die U23 standen gemeinsam im Rennen über rund 9000 Meter. Nach der vierten Runde stieg der bis dahin Führende Philipp Pflieger aus. U23-Läufer Fitwi übernahm die vordere Position und lief das Rennen von der Spitze weg ins Ziel. Mit beachtlichem Abstand wurde Fitwi in 26:57,6 Minuten Erster vor den Regensburgern Florian Orth (27:12,6 min) und Simon Boch (27:12,8 min). Bereits vor drei Wochen hatte sich Fitwi mit seinem Sieg beim international besetzten Crosslauf im niederländischen Mol für die Cross-EM am 9. Dezember in Tilburg (Niederlande) empfohlen. Mit seinem Sieg in Darmstadt löste er nun das Ticket für das U23-Nationalteam und darf zuversichtlich seiner ersten Europameisterschaft entgegensehen. Als Ziel hat er sich einen Platz in den Top Fünf gesetzt.

Jannik Weiß trat über 6600 Meter in der männlichen U20 an und wurde in 20:53,6 Minuten starker Vierter. Damit wurde er vom Deutschen Leichtathletik-Verband ebenfalls für die Cross-EM nominiert. Weiß ist Teil des fünfköpfigen U20-Teams bei der EM. Auch für ihn ist es der erste Einsatz bei einer internationalen Meisterschaft.

Ergebnisse


15.11.2018 | Meister wurden geehrt

zurück

<