Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

10.05.2019 | Wettkampf | Annika Gäb

Wettkämpfe am Wochenende

Partner des LVR:

Am kommenden Wochenende stehen für die Athletinnen und Athleten aus dem Leichtathletik-Verband Rheinland verschiedene sportliche Ereignisse an: Die Staffel-WM mit Sophia Junk, das Deichmeeting für die Mehrkämpfer in Neuwied, die Hammerwurf-Rheinland-Meisterschaften in Trier sowie die NRW-Langstaffelmeisterschaften.

Am Samstag finden in Iserlohn die Offene NRW-Meisterschaften Langstaffeln statt (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Am Samstag finden in Iserlohn die Offene NRW-Meisterschaften Langstaffeln statt (Foto: Wolfgang Birkenstock).

World Relays

In Yokohama in Japan werden am Wochenende die Staffel-Weltmeisterschaften ausgetragen. Hier kommt Sophia Junk (LG Rhein-Wied) zu ihrem ersten Einsatz in der Aktivenklasse bei einer großen internationalen Meisterschaft. Junk wird Teil der DLV-Staffel über 4x200 Meter sein. In den letzten Wochen hat sich Junk bereits intensiv im Trainingslager mit dem DLV-Sprintteam auf die Meisterschaft vorbereitet. Die WM wird im IAAF-Livestream übertragen. Die Vorläufe über 4x200 Meter starten um 11:10 Uhr MEZ, das Finale ist für 13:09 Uhr angesetzt.

Rheinland-Meisterschaften Hammerwurf

Am Sonntag werden in Trier ab 10:00 Uhr die Rheinlandmeistertitel im Hammerwurf vergeben. Insgesamt 43 Werferinnen und Werfer haben sich angekündigt, davon starten einige außer Wertung. Der TuS 1908 Sohren ist mit sechs Teilnehmern am zahlreichsten vertreten. Im Vorjahr kam Britta Kebschull (LG Sieg), die noch in der U20 startberechtigt ist, auf die beste Weite aller Teilnehmerinnen. Bester männlicher Starter war letztes Jahr Franz Pauly vom Ausrichterverein TV Germania Trier. Beide werden auch am Sonntag wieder in den Wurfring treten.

Teilnehmer

Offene NRW-Meisterschaften Langstaffeln

In Iserlohn werden am Samstag die nordrhein-westfälischen Langstaffel-Meisterschaften ausgerichtet. Unter die Läuferinnen und Läufer aus unserem nördlichen Nachbarbundesland mischt sich auch eine Staffel aus dem LVR. Die StG Diez/Lehmen tritt im Wettbewerb über 3x800 Meter an. Obwohl alle Läuferinnen noch den jungen Jahrgängen 2002/2003 angehören, haben die Rheinländerinnen für die Frauen-Wertung gemeldet.

Teilnehmer

Deichmeeting

Das Deichmeeting in Neuwied ist mit seinem Vierkampf stets ein beliebter Test für die nationale Mehrkampf-Elite. In diesem Jahr ist der Wettbewerb prominent besetzt. Für die Männer stehen am Samstag 110 Meter Hürden, Diskuswurf, Stabhochsprung und ein 200 Meter Lauf auf dem Programm. Neben Lokalmatador Kai Kazmirek (LG Rhein-Wied) werden auch Niklas Kaul (USC Mainz) und Manuel Eitel (SSV Ulm) im Rhein-Wied Stadion starten. Bei den Frauen hat sich die aktuell beste deutsche Siebenkämpferin Carolin Schäfer (LG Eintracht Frankfurt) angekündigt. Sie trifft unter anderem auf Mareike Arndt und Anna Maiwald (beide TSV Bayer 04 Leverkusen). Die Frauen sprinten 100 Meter Hürden, und treten im Speerwurf, Hochsprung sowie über 150 Meter gegeneinander an. Unter den Teilnehmern sind auch einige regionale Mehrkämpfer, zudem gibt es Einlageläufe über 100 Meter und Dreikämpfe für die U12.

Teilnehmer und Live-Ergebnisse


zurück

<