Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

09.07.2019 | Wettkampf | Annika Gäb

Junk und Meyrer stehen vor EM Einsatz

Partner des LVR:

Von Donnerstag, 11. Juli bis Sonntag, 14. Juli 2019 findet in Gävle (Schweden) die U23-Europameisterschaft statt. Mit dabei sind zwei Athleten aus dem Leichtathletik-Verband Rheinland.

Für Sophia Junk (LG Rhein-Wied) ist in Gävle eine Medaille möglich (Foto: Iris Hensel).

Für Sophia Junk (LG Rhein-Wied) ist in Gävle eine Medaille möglich (Foto: Iris Hensel).

Für Sophia Junk (LG Rhein-Wied) ist in Gävle sogar eine Medaille möglich. Die 20-Jährige startet mit der schnellen deutschen U23-Staffel über 4x100 Meter. Zudem geht Junk über 200 Meter an den Start. Mit der neuntbesten Meldezeit ist hier die Finalteilnahme in Reichweite. In die erste Runde über 200 Meter geht es am Freitag um 18:55 Uhr. Das Halbfinale ist für Samstag, 17:40 Uhr angesetzt und wenn alles gut läuft, könnte Junk um 19:45 Uhr im Finale stehen. Die Vorläufe für die Staffel finden am Sonntagvormittag um 11:00 Uhr statt, das Finale beginnt um 19:45 Uhr.

Devin Meyrer (LG Kreis Ahrweiler) reist aus den USA nach Schweden, um erstmals für Deutschland über 5000 Meter an den Start zu gehen. Meyrer ist einer von 29 Startern auf der Langstrecke und befindet sich mit seiner Meldezeit im hinteren Mittelfeld. Das Rennen ist am Samstag, 20:05 Uhr angesetzt. Die EAA überträgt die EM im Livestream und im Fernsehen bietet Eurosport 2 eine Live-Übertragung.

Veranstaltungswebsite und Teilnehmerliste


zurück

<