Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

31.08.2019 | Wettkampf | Annika Gäb

Polizisten sichern sich DM-Titel

Partner des LVR:

Einige Athletinnen und Athleten aus dem Leichtathletik-Verband Rheinland sind bei der Polizei beschäftigt. Am 28./29. August 2019 durften sie ihr Können bei ihren Kolleginnen und Kollegen unter Beweis stellen und feierten einige Erfolge bei den Deutschen Polizei-Meisterschaften.

Vier Medaillen für Daniel Roos bei der Polizei DM in Göttingen (Foto: <a href="https://www.wolfgang-birkenstock.de/" target="_blank">Wolfgang Birkenstock</a>).

Vier Medaillen für Daniel Roos bei der Polizei DM in Göttingen (Foto: Wolfgang Birkenstock).

Ein Mammutprogramm absolvierte Daniel Roos, der mit insgesamt vier Medaillen heimkehrte. Sonst für die LG Rhein-Wied am Start, kämpfte er in Göttingen für die Bundespolizei um Titel und Medaillen. Am ersten Wettkampftag holte Roos Bronze über 100 Meter (10,92 sec) und sicherte sich zudem mit seinen Kollegen von der Bundespolizei den Staffel-Titel über 4x100 Meter (42,64 sec). Am zweiten Tag gab es eine weitere Goldmedaille über 200 Meter mit Saisonbestleistung von 22,01 Sekunden sowie nochmal Bronze über 400 Meter Hürden (54,01 sec).

Zwei Polizei-Meisterinnen kommen aus den Reihen des LVR: Emma Wörsdörfer (Polizei Hessen, sonst TuS Wallmerod) siegte im Speerwurf mit 47,49 Metern. Für die rheinland-pfälzische Polizei gewann Sophia Junk (sonst LG Rhein-Wied) den Titel über 200 Meter (24,09 sec). Leon Schwöbel (Polizei RLP, sonst LG Westerwald) stieß die Kugel auf 17,12 Meter und gewann damit die Bronzemedaille.

Ergebnisse


16.09.2019 | Fitwi DM-Vierter
12.09.2019 | Sportvereine gesucht!
26.08.2019 | Erfolgreicher WM-Test
23.08.2019 | Wettkämpfe am Samstag

zurück

<