Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

19.09.2019 | Wettkampf | Annika Gäb

Wettkämpfe am Wochenende

Partner des LVR:

Mit einer Rheinland-Meisterschaft und mit zwei Deutschen Meisterschaften mit LVR-Beteiligung ist der Wettkampfkalender am vorletzten Septemberwochenende nochmal gut gefüllt.

Robert Gotto (LG HSC Gamlen-RSC Untermosel) konnte schon mehrfach DM-Medaillen auf den ganz langen Strecken gewinnen. Am Samstag kann der M60-Senior die nächste Chance bei den Deutschen Meisterschaften über 100 Kilometer in Kandel ergreifen (Foto: Holger Teusch).

Robert Gotto (LG HSC Gamlen-RSC Untermosel) konnte schon mehrfach DM-Medaillen auf den ganz langen Strecken gewinnen. Am Samstag kann der M60-Senior die nächste Chance bei den Deutschen Meisterschaften über 100 Kilometer in Kandel ergreifen (Foto: Holger Teusch).

In Bad Neuenahr-Ahrweiler werden am Samstag die Team-Rheinland-Meisterschaften und der Kinderleichtathletik-Kreisvergleich ausgetragen. 21 Teams in fünf Altersklassen (U14, U16, Jugend U18/U20, Aktive und Senioren) wollen die Rheinland-Titel für ihren Verein. Dabei gilt es, im Fünf- bzw. Achtkampf möglichst viele Punkte zu sammeln. In die Wertung geht immer ein männlicher und ein weiblicher Teilnehmer ein, die Staffeln sind ebenfalls gemischt besetzt. Die LG Bernkastel/Wittlich stellt Mannschaften in jeder Altersklasse. In der U16 geht sie als Titelverteidiger an den Start, und bei den Senioren stellt sie das einzige Team.

Die LG Sieg konnte im vergangenen Jahr die U14 und die Aktivenklasse für sich entscheiden und ist auch am Samstag wieder mit vielen Athletinnen und Athleten dabei. Die größte Konkurrenz herrscht in der U16 – hier treten sieben Teams an. Im KiLA-Kreisvergleich treten in diesem Jahr die Jahrgänge 2008 bis 2010 an. Sechs Kreise entsenden Mannschaften, darunter auch der Vorjahressieger Rhein-Lahn-Kreis. Die Nachwuchs-Athletinnen und –Athleten absolvieren einen Vierkampf aus Hindernissprint, Scherhochsprung, Drehwurf und Stadioncross.

Teilnehmer Team-Rheinlandmeisterschaften

Teilnehmer KiLA-Kreisvergleich

785 Höhenmeter auf 13,2 Kilometern bewältigen – vor dieser Aufgabe stehen die Teilnehmer an den Deutschen Berglauf-Meisterschaften am Sonntag im thüringischen Breitungen. Mit um die Titel in den Seniorenwertungen kämpfen drei LVR-Läufer. Ralf Bossert (LG Westerwald) gewann im letzten Jahr den Vizetitel in der M65. In der M50 geht Werner Linden (Schwarz-Weiss Alflen) an den Start, in der M60 ist Christian Fröhlich (Running Team Bad Ems) dabei.

Teilnehmer Berglauf-DM

Robert Gotto (LG HSC Gamlen-RSC Untermosel) konnte schon mehrfach DM-Medaillen auf den ganz langen Strecken gewinnen. Am Samstag kann der M60-Senior die nächste Chance bei den Deutschen Meisterschaften über 100 Kilometer in Kandel ergreifen.


zurück

<