Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

13.11.2019 | Verband | DLV News

European Championships 2022 nach München vergeben

Partner des LVR:

Nun ist es offiziell: Die Landeshauptstadt München wird die European Championships 2022 ausrichten. Genau 50 Jahre nach den Olympischen Spielen 1972 wird der Olympiapark damit erneut Schauplatz einer international bedeutenden Sportveranstaltung. In sieben verschiedenen Sommersportarten finden parallel deren Europameisterschaften statt.

European Championships 2022 nach München vergeben (Foto: Olympiapark München GmbH).

European Championships 2022 nach München vergeben (Foto: Olympiapark München GmbH).

Die Dachorganisation European Championships Management (ECM) hat am Dienstag verkündet, dass sie das Multi-Sportevent mit sieben Europameisterschaften nach München vergibt. An elf Tagen werden dort vom 11. bis zum 21. August 2022 Europameisterschaften in sieben Sportarten ausgetragen. Rund 150 Medaillenentscheidungen soll es geben, mehr als 4.000 Athletinnen und Athleten werden erwartet. Sechs der sieben Sportarten stehen bereits fest: Leichtathletik, Turnen, Rudern, Radsport, Triathlon und Golf.

„Wir freuen uns sehr, dass die European Championships 2022 nun auch offiziell nach München vergeben worden sind", sagte DLV-Präsident Jürgen Kessing. "Glasgow und Berlin haben 2018 gezeigt, was für ein Potential dieses Format für die Sommersportarten hat. Schon jetzt sagt der Deutsche Leichtathletik-Verband der Olympiapark GmbH München seine volle Unterstützung für die European Championships zu und freut sich auf die Zusammenarbeit.“

50 Jahre nach den Olympischen Spielen 1972

Von den bislang über 14.000 Events im Münchner Olympiapark wird es das größte Ereignis seit Olympia 1972 sein. „Genau 50 Jahre nach den Olympischen Spielen 1972 in München könnte ich mir keine bessere Jubiläumsveranstaltung vorstellen", sagte Oberbürgermeister Dieter Reiter. Die "Sportbegeisterung der Münchnerinnen und Münchner wird gemeinsam mit der Begeisterung von sicher zahlreichen Sportfans aus dem In- und Ausland zu einer mitreißenden Atmosphäre der European Championships beitragen“.

Die Ausrichtung ist der gemeinsamen Förderung der Landeshauptstadt München, des Freistaats Bayern und des Bundes zu verdanken. Der Finanzierungsbedarf in Höhe von 100 Millionen Euro für die Veranstaltung wird gemeinsam getragen.

"Die Entscheidung für München ist ein großer Erfolg für den deutschen Sport", sagte Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann erhofft sich durch das große internationale Sportfest einen "kräftigen Impuls für den Breiten- und Leistungssport". 

Nachhaltiges Konzept

Im Olympiapark fanden seit den Sommerspielen vor 50 Jahren viele Großveranstaltungen statt, zum Beispiel die Fußball-WM 1974, die Fußball-EM 1988, die Leichtathletik-EM 2002, weitere 30 Weltmeisterschaften und ein gutes Dutzend Europameisterschaften, zudem legendäre Konzerte internationaler Musikgrößen wie den Rolling Stones, AC/DC, Pink oder Rihanna.

Auch in puncto Nachhaltigkeit setzen die European Championships 2022 ein Zeichen: Es wird ausschließlich bereits vorhandene Infrastruktur genutzt, um die Auswirkungen auf die Stadt und ihre Umgebung so gering wie möglich zu halten. Genauso sind die kurzen Wege zwischen den Austragungsstätten und die gute Verbindung zwischen Olympiapark und Münchner Innenstadt mit Öffentlichen Verkehrsmitteln ein Plus in Sachen Umweltfreundlichkeit.

"Wir sind überglücklich, dieses europäische Multi-Sport-Event auszurichten. Da hat unser Team ganze Arbeit geleistet!", so Marion Schöne, Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH. "Wir freuen uns auf ein grandioses Jubiläumsjahr." Bei der Premiere des Events 2018 in Berlin verfolgten rund 500.000 Zuschauer die Leichtathletik-EM im Olympiastadion von Berlin und am Breitscheidplatz.

European Championships 2022


zurück

<