Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

12.03.2020 | Wettkampf | Annika Gäb

Erste Titel auf der Straße

Partner des LVR:

89 Läuferinnen und Läufer aus 26 Vereinen finden sich am Sonntag, 15. März 2020 in Föhren ein, um die Rheinlandmeister im Halbmarathon zu küren.

Favoritin für den Sieg bei den Frauen ist Moni Vieh vom Post-Sportverein Trier, die zuletzt Vierte wurde (Foto: Holger Teusch).

Favoritin für den Sieg bei den Frauen ist Moni Vieh vom Post-Sportverein Trier, die zuletzt Vierte wurde (Foto: Holger Teusch).

Es sind vor allem die Senioren-Jahrgänge und zudem deutlich mehr Männer als Frauen, die einen Start in Föhren planen. 19 Läuferinnen stehen siebzig Läufern gegenüber, und in der Aktivenklasse treten fünf Athleten und eine Athletin an. Am besten besetzt ist der Wettbewerb in der M40, hier starten zwölf Läufer. Die LG Bernkastel/Wittlich schickt zwölf Halbmarathonis in das Rennen.

Die Strecke dürfte vielen der Teilnehmer bekannt vorkommen: Gerade einmal viereinhalb Monate ist es her, dass die Rheinland-Meisterschaft über 21,095 Kilometer ebenfalls in Föhren ausgetragen wurde. Die Titelverteidiger in der Hauptwertung sind am Sonntag jedoch nicht am Start. Bei den Männern ist mit Martin Müller vom Ausrichterverein LG Meulenwald Föhren der letztjährige Vizemeister dabei, der sicher seine Chance ergreifen will. Favoritin für den Sieg bei den Frauen ist Moni Vieh vom Post-Sportverein Trier, die zuletzt Vierte wurde.

Teilnehmer


zurück

<