Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

25.04.2020 | Wettkampf | www.leichtathletik.de

Leichtathletik EM 2020 abgesagt

Partner des LVR:

Die Leichtathletik-EM in Paris, geplant für den 25. bis 30. August 2020, findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. Das gab am Donnerstagabend der europäische Leichtathletik-Verband European Athletics bekannt.

Leichtathletik-Europameisterschaften 2020 in Paris abgesagt. Auch Sophia Junk (LG Rhein-Wied) wollte sich für Paris qualifizieren (Foto: Iris Hensel).

Leichtathletik-Europameisterschaften 2020 in Paris abgesagt. Auch Sophia Junk (LG Rhein-Wied) wollte sich für Paris qualifizieren (Foto: Iris Hensel).

Die EM 2020 in Paris, sie war die letzte große internationale Leichtathletik-Meisterschaft, die noch nicht abgesagt war. Seit Donnerstag steht fest: Auch diese Titelkämpfe können aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Diesen Entschluss fassten European Athletics, das lokale Organisationskomitee und der französische Verband gemeinsam. Vorausgegangen waren eine Machbarkeitsstudie sowie Gespräche mit den zuständigen Behörden unter Berücksichtigung aller denkbaren Durchführungs-Optionen.

Ausschlaggebend seien die noch immer nicht unter Kontrolle gebrachten Risiken aufgrund der Corona-Pandemie sowie das Verbot von Massenveranstaltungen in Frankreich gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung von European Athletics. Dabei seien alle möglichen Risiken sowohl für Zuschauer als auch für Athleten und Betreuer in Betracht gezogen worden.

"Wir hatten gehofft, in diesen schwierigen Zeiten ein europäisches Großevent anbieten zu können, auf das man am Ende des Sommers hinarbeiten kann", sagte der Bulgare Dobromir Karamarinov, Interims-Präsident von European Athletics. "Während wir die Verkündung der Absage der Europameisterschaften sehr bedauern, müssen wir auch betonen, dass in diesen außergewöhnlichen Zeiten die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten in der Leichtathletik – Athleten, Fans, Offizielle, Partner und alle, die mit dem Sport in Verbindung stehen – über allem stehen. Wir werden immer das tun, was am besten für die Mitglieder unserer Leichtathletik-Familie und die breitere Öffentlichkeit ist."


zurück

<