Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

24.06.2020 | Verband | Sportbund Rheinland

Sport mit zehn Personen ohne Abstand möglich

Partner des LVR:

Die 10. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz hat dem Sport wieder einige Neuerungen und auch Erleichterungen gebracht. So wird Sporttreiben in Gruppen mit bis zu zehn Personen ohne Abstand erlaubt, Veranstaltungen in geschlossenen Räumen mit bis zu 150 Teilnehmern werden genehmigt – unter strenger Einhaltung der entsprechenden Hygienekonzepte – und der im Konjunkturpaket der Bundesregierung vereinbarte reduzierte Mehrwertsteuersatz hat ebenfalls Auswirkungen.

Mit der Aufhebung des Kontaktgebotes bei Personengruppen bis zu zehn Sportlern, wird es auch wieder möglich kleinere (Fußball) und normale (Basketball) Spielsituation zu trainieren. Auch Wettkämpfe sind wieder erlaubt – sogar in Sportarten wie Ringen, Judo oder Karate.

Mehr im FAQ „Sportbetrieb“

Vereine, die ihre Mitgliederversammlung in Zeiten der massiven Einschränkungen verschoben haben, hätten die Möglichkeit in die neuerliche Planung zu gehen. Der Sportbund Rheinland empfiehlt allerdings ausdrücklich, dass es bis Ende des Jahres 2020 keine Not gibt, eine Mitgliederversammlung virtuell, mit Briefwahl oder per Umlaufbeschluss zum Ziel zu führen.

Mehr im FAQ „Mitgliederversammlung“

Großveranstaltungen bleiben über den 31.8.2020 hinaus weiterhin untersagt. Allerdings sind Veranstaltungen im Freien wieder mit bis zu 350 Personen erlaubt. Zuschauer bei Turnieren sind ebenfalls gestattet. Alles aber unter Einhaltung der Hygienekonzepte.

Mehr im FAQ „Veranstaltungen“

Die beschlossene Senkung des Mehrwertsteuersatzes von 19 auf 16 Prozent und von sieben auf fünf Prozent hat Auswirkungen auf das Vereinsmanagement. So müssen Sponsoringverträge und sonstige Rechnung auf deren zeitliche Wirksamkeit überprüft und eventuell neu gestellt werden.

Mehr im FAQ „Steuern“


zurück

<