Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

27.10.2020 | Lehrgänge | Oliver Götz

Online statt Präsenz: Lehrgang kurzfristig umgestaltet

Partner des LVR:

Wie jedes Jahr in den Herbstferien fand auch dieses Jahr der C-Trainer Ausbildungslehrgang statt.

Statt gemeinsam in Prüm fand in diesem Jahr ein Teil der C-Trainer-Ausbildung online von zu Hause aus statt (Screenshot: Oliver Götz).

Statt gemeinsam in Prüm fand in diesem Jahr ein Teil der C-Trainer-Ausbildung online von zu Hause aus statt (Screenshot: Oliver Götz).

Ein Ausbildungskurs bestehend aus 19 Teilnehmern hat sich am 10. Oktober in Prüm eingefunden, um in einer vielfältigen Mischung aus Theorie und Praxis den Lehrgang zu bestreiten. In den ersten Tagen wurden Inhalte zur allgemeinen Fitness und zum Hürdensprint behandelt. Die Themen Kinderleichtathletik und Wurf wurden leider nur kurz angerissen, denn am Montag, 12. Oktober musste der Lehrgang aufgrund der steigenden Corona-Infektions-Zahlen in der Verbandsgemeinde Prüm als Präsenzveranstaltung abgebrochen werden. Die Organisatoren des  Ausbildungskurs standen nun vor der Frage, ob der Lehrgang in irgendeiner Weise gerettet werden kann oder ob die Ausbildung im April, wenn sich die Corona-Situation beruhigt hat, weitergeführt werden soll. Das Lehrteam des Leichtathletik-Verbandes Rheinland hat sich dazu entschieden den Lehrgang in die virtuelle Welt auszulagern.

Ab Dienstag, 13.10.2020 fand die Ausbildung mittels der Videokonferenz Software MS TEAMS statt. Jeder der Teilnehmer befand sich zu Hause vor seinem Rechner oder mobilen Endgerät, die Referenten waren ebenfalls zu Hause und referierten vor der Kamera und dem Mikrofon. Die Theorie konnte gut vermittelt werden, Einschränkungen gab es natürlich bei den Praxisinhalten. So gut es eben in dieser virtuellen Welt geht wurden die Praxisinhalte thematisiert und besprochen. Zu einer praktischen Durchführung kam es leider nicht, dies wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Dennoch kann man sagen, dass ein Großteil der Inhalte wie das Ausdauertraining, der Mittel- und Langstreckenlauf, der Sprint und der Sprung gelehrt werden konnte. Die Teilnehmer haben am Ende des Lehrgangs ein positives Feedback gegeben. Fehlende Lerninhalte werden nun, geleitet durch die Referenten im Heimstudium aufbereitet.

Das Lehr-Team des Leichtathletik-Verbandes Rheinland empfängt die C-Trainer Anwärter am 07. November zur abschließenden Lehrprobe ebenfalls im virtuellen Raum. 


09.10.2020 | Faszien im Fokus
10.05.2020 | Bildungswerk LIVE!

zurück