Mit Bestzeiten den Mai ausklingen lassen

Partner des LVR:

Am letzten Wochenende im Mai haben die Athletinnen und Athleten aus dem LVR bei diversen Meetings für gute Zeiten gesorgt.

Am Freitagabend ging es für die Läuferinnen los in Dessau beim Internationalen Leichtathletik-Meeting. Für Hindernisläuferin Olivia Gürth (Silvesterlauf Trier) war es das letzte Rennen vor der EM in Rom. Sie kam auf eine erneut gute Zeit von 9:31,83 Minuten. Ihre Vereinskollegin Gesa Krause musste ihren Start wegen einer Zahn-OP kurzfristig absagen. Lucia Sturm (TSV Moselfeuer Lehmen) machte zwei 800-Meter-Rennen in zwei Tagen. In Dessau kam sie auf eine Zeit von 2:05,08 Minuten. Weiter ging es am Samstag bei der Merck Laufgala in Pfungstadt. Hier lief sie Saisonbestzeit von 2:03,74 Minuten. In Pfungstadt war auch Lena Eichhorn (LG Rhein-Wied) auf den 800 Metern unterwegs. Die U18-Athletin machte erneut mit einer ganz starken Zeit auf sich aufmerksam. Mit 2:11,10 Minuten liegt sie aktuell auf Platz vier der deutschen U18-Bestenlist. Über 400 Meter steigerte sich Leonie Kupser (DJK Ochtendung) auf 57,81 Sekunden und bestätigte damit ihre Qualifikation für die U20-DM in Koblenz.

Ergebnisse LA-Meeting Dessau

Ergebnisse Laufgala Pfungstadt

Für ein besonders gutes Ergebnis sorgte Benjamin Dern (Silvesterlauf Trier) der beim IFAM in Brüssel (Belgien) die 5000 Meter lief. Er konnte seine Bestzeit über 5000 Meter enorm steigern von 14:05,78 auf 13:52,54 Minuten. Der U23-Langstreckler hat damit die A-Norm für die DM der Männer locker in der Tasche. In der ewigen LVR-Bestenliste liegt Dern auf Rang sechs.

Ergebnisse IFAM Brüssel

Sofia Junk (LG Rhein-Wied) sprintete beim True Athletes Classics in Leverkusen in 11,28 Sekunden nah an ihre erst vergangene Woche aufgestellte Bestzeit heran und zeigt damit, dass die Form weiterhin stimmt.

Ergebnisse True Athletes Classics Leverkusen