Logo LV Rheinland
Zum Inhalt Nebennavigation
Zum Inhalt Hauptnavigation
 [RSS]  [News]  [Service]  [Shop] 
Zum Inhalt Navigation zweiter und dritter Ebene

FAQ zu LADV

Hier haben wir die häufigsten Fragen zu LADV zusammengetragen und beantwortet. Falls Sie weitere Fragen haben, senden Sie uns gerne eine E-Mail an info(at)LVRheinland.de.

Handbücher zu LADV finden Sie hier.

Welchen Code benötige ich für was?

Mastercode:
Der Mastercode kann nur eine Person pro Verein erhalten. Mit diesem Code hat dieser Benutzer vollumfängliche Rechte was Vereinsstammdatenpflege, Benutzerverwaltung, Startrechtverwaltung und Meldemöglichkeiten angeht. Der Inhaber des Mastercodes erhält bspw. neue Nutzeranfragen des Vereins per Mail.
Mitgliedercode:
Inhaber des Mitgliedercodes können sowohl die Startrechtverwaltung (und Neubeantragung) vornehmen, als auch Meldungen zu Veranstaltung und Meisterschaften abgeben.
Standardcode:
Mit dem Standardcode können Meldungen zu Sportfesten getätigt werden. Die Startrechtverwaltung und damit die Neubeantragung steht diesen Nutzern nicht zur Verfügung.
Um eine Veranstaltung zu beantragen ist es egal, welchen Code man besitzt.

Startpass anlegen und hochladen
Um einen Startpass für einen Athleten zu beantragen, müssen zunächst die Daten des Athleten in ein Online-Formular auf LADV eingetragen werden. Dazu gehen Sie auf Startrechtverwaltung. Klicken Sie zunächst auf „+ Neuer Startrechtantrag“ und nach der Eingabe auf „Antrag stellen“. Sie erhalten dann per Mail den ausgefüllten Antrag bzw. können ihn unter „Aktion wählen“ – „Startrechtformular erstellen“ als pdf downloaden. Dieser Antrag muss nun sowohl vom Verein, als auch vom Athleten bzw. dessen Erziehungsberechtigten unterzeichnet werden. Haben Sie alle notwendigen Unterschriften auf dem Dokument beisammen, muss dieser eingescannt oder abfotografiert werden, um ihn zum digitalen Antrag in LADV hochzuladen. Unter „Aktion wählen“ – „unterschriebenen Antrag Formular hochladen“ laden Sie bitte nun den unterzeichneten Antrag hoch. Nun müssen Sie den Antrag nur noch „abschicken“ und auf der nächsten Seite, mit dem Button „Startrechtantrag an Geschäftsstelle übergeben“, den digitalen Antrag mit der unterschriebenen Datei als Anhang an uns senden. Die LVR Geschäftsstelle erhält nun den Antrag und dieser wird nach Prüfung freigegeben. Nach der Freigabe können Sie den Athleten für Veranstaltungen melden. Weiterhin gilt, nur Athleten mit einem gültigen Startrecht können zu Meisterschaften gemeldet werden, d.h. der Startrechtantrag mit dem komplett unterschriebenen Anhang muss am Tag vor dem Meldeschluss für eine Veranstaltung an den LVR übersendet worden sein. Dies ist der einzige Weg Startpässe zu beantragen.

Wie funktioniert ein Startrechtwechsel?
Der Plan ist, dass bis 01. Oktober 2021 ein Online-Wechselmodul für Wechsel zwischen Landesverbänden und natürlich auch für Wechsel innerhalb des LVR Verbandsgebietes zur Verfügung steht. Soll aktuell ein Wechsel außerhalb der Wechselfrist durchgeführt werden, muss dieser noch auf einem per Hand ausgefüllten Startpass beantragt werden. Zu jedem Wechsel muss eine Freigabe oder eine Anforderung auf Freigabe beim abgebenden Verein der LVR Geschäftsstelle übermittelt werden. Dazu muss der abgebende Verein das Datum des letzten Startes schriftlich mitteilen.

Startrecht bearbeiten / Personen löschen
Vereine können selbstständig Startrechte bearbeiten oder sogar löschen. Unter dem Menü Startrechtverwaltung - Athleten werden die aktiven Startrechte angezeigt und können über „Aktion wählen“ bearbeitet werden. Wir bitten alle Vereine die Adressdaten der Athleten auf einem aktuellen Stand zu halten. Bitte überprüfen Sie diese regelmäßig. Möchten Sie einen Athleten löschen, wählen Sie bitte den Punkt „Person löschen“. Eine Bearbeitung oder Löschung muss von der LVR-Geschäftsstelle freigegeben werden, dies erfolgt mindestens einmal im Monat gesammelt für alle Vorgänge, die beim LVR ankommen. Zur Wechselzeit (01.10.-30.11.) werden keine Löschungen vorgenommen, damit es bei Wechseln nicht zu Problemen kommt. Alle Löschungen die in dieser Zeit beim LVR eingehen, werden spätestens zum Jahreswechsel durchgeführt.

Startrechtverwaltung, Athletenverwaltung – was ist der Unterschied?
In der Athletenverwaltung finden Sie alle Athleten des Vereins, die schon einmal über LADV für eine Veranstaltung gemeldet waren oder in einer LADV Ergebnisliste aufgetaucht sind. Nicht alle dort aufgeführten Athleten besitzen tatsächlich auch ein Startrecht für Ihren Verein. Wie kann das sein? Da wir LADV erst seit Ende 2020 nutzen, diese Plattform aber bereits seit mehreren Jahren für Meldungen zu Veranstaltung genutzt wurde, konnten Vereine aus dem Rheinland sich dort bereits vorher registrieren und Personen händisch anlegen, um diese zu Veranstaltungen zu melden. Mittlerweile nutzen wir im LVR LADV als Organisationssoftware für die Startpässe und diese Daten wurden in LADV eingespielt. Passen Athleten, die bereits vorher händisch angelegt wurden, zu einem Startpass, wurden diese beiden Datensätze verbunden. Ist ein Athlet nur händisch angelegt worden und besitzt kein Startrecht für Ihren Verein, wird er in der Athletenverwaltung ohne Startpassnummer oder mit einer OAN Nummer, die mit 60- beginnt, aufgelistet. Diese Athleten finden Sie dann nicht in der Startrechtverwaltung. Sollen diese Athleten für Ihren Verein startberechtigt sein, müssen Sie eine Startrecht für diese beantragen. In der Startrechtverwaltung finden Sie alle Athleten, die ein gültiges Startrecht für Ihren Verein besitzen.

Wann erhalte ich eine Rechnung?
Die LVR Geschäftsstelle wird in Zukunft in der Arbeit mit LADV voraussichtlich einmal im Monat Rechnungen für die Bereiche Genehmigungen und Startrechtanträge erstellen. Dieser erhalten Sie dann per Mail. Die Rechnung für die Jahresgebühr für Startrecht wird im April eines jeden Jahres anhand der zum 01.04. aktiven Startrechte Ihres Vereins erstellt. Alle bis zum 31.03. eingegangenen Löschungen über LADV werden natürlich berücksichtigt.

Veranstaltung kopieren
Es kann immer nur der Benutzer eine Veranstaltung kopieren, auf dessen Benutzerkonto die ursprüngliche Veranstaltung in LADV zugeordnet ist. Sie können bei der Beantragung einer Veranstaltung auf einen alten Datensatz zurückgreifen und diesen für das kommenden Jahr kopieren. Unter „Meine Veranstaltungsanmeldungen“ finden Sie alle Ihre Veranstaltungen. Klicken Sie in der Zeile der Veranstaltung, die Sie kopieren möchten, auf das Feld „+ Neue Anmeldung“ und es wird ein neuer Datensatz mit den vorhandenen Informationen generiert, den Sie dann entsprechend anpassen können und zur Genehmigung an den LVR schicken können.

Antrag, Ausschreibung – was ist der Unterschied?
Eine Veranstaltungsanmeldung bzw. ein Antrag muss für jede Veranstaltung gestellt werden. Diese ersetzt das alte Papierformular „Antrag auf Genehmigung einer Veranstaltung“. Der Antrag wird über LADV an die LVR Geschäftsstelle bzw. die Beauftragten für Laufveranstaltungen übermittelt und nach Prüfung genehmigt oder abgelehnt. Ist der Antrag genehmigt, erscheint die Veranstaltung automatisch in der LVR-Wettkampfdatenbank. Wird der Antrag abgelehnt erhalten Sie mit der Ablehnung eine Information darüber, warum dieser abgelehnt wurde. Bitte korrigieren Sie die Veranstaltung oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung um das Problem zu lösen. Wenn Sie zum Eintrag in der LVR-Wettkampfdatenbank noch weitere Informationen veröffentlichen möchten (Veranstaltungsprogramm, Zeitplan usw.) senden Sie uns diese bitte per Mail an info@LVRheinland.de. LADV bietet einen öffentlichen Wettkampfkalender online an, um dort zu erscheinen müssen Sie eine digitale Ausschreibung in LADV erstellen. 
 
Wie kann ich eine Veranstaltung absagen?
Derzeit haben Sie als Veranstalter noch nicht die Möglichkeit selbstständig auf LADV eine Veranstaltung abzusagen. Bitte lassen Sie uns einfach eine kurze E-Mail zukommen, alles weitere erledigt dann die LVR Geschäftsstelle.

Finisherzahlen erfassen
Nach einer durchgeführten Laufveranstaltung ist jeder Veranstalter dazu verpflichtet die Finisherzahlen an den LV zu melden. Dieser Vorgang ist nur noch über LADV möglich. Loggen Sie sich dazu unter LADV.de ein und öffnen das Menu „Meine Veranstaltungsanmeldungen“. Dort werden Ihnen alle Ihre Veranstaltungen angezeigt. Bei der Veranstaltung für die Sie Finisherzahlen erfassen möchten, gibt es in der entsprechenden Zeile den Button „Finisher“. Darüber kommen Sie zum Menu über das die Finisherzahlen zu erfassen sind. Dort geben Sie dann bitte die Zahlen entsprechend der Altersklassen und Geschlechter ein. Alle Felder müssen ausgefüllt werden, geben Sie also bitte in leere Felder eine „0“ ein. Außerdem können Sie dort die Rechnungsadresse für die Rechnung der Finisherzahlen eintragen. 

LG – wie funktioniert das?
Das System LADV ist eine stammverein basiertes System, d. h. Sie können keinen Zugang für eine LG erhalten. Möchten Sie Personen aus der ganzen LG für Veranstaltungen melden, benötigen Sie Zugänge für jeden Stammverein. Sie können die weiteren Zugänge für weitere Stammvereine Ihrem Personenzugang zuordnen. Gehen Sie dazu vor, wie auch bei der Auswahl des ersten Vereins. Unter „Benutzerkonto“ - „Einstellungen“ – „Verein auswählen“ und dort dann die weiteren Stammvereine auswählen.  

Wie melde ich einen Athleten zu ...
Über die Startseite von LADV.de finden Sie unter Ausschreibungen die nächsten Veranstaltungen. Über die LV Buttons können Sie auch nur die Veranstaltungen im Rheinland angezeigt bekommen. Wählen Sie nun die Veranstaltung aus, für die Sie melden möchten und klicken auf diese. Dort können Sie über „Teilnehmer hinzufügen“ Personen zur Veranstaltung melden. Über die Athletenauswahl können Sie dort nach Ihren Athleten mit gültigem Startpass suchen. Oder über die Athletenliste alle Athleten ihres Vereins einsehen. Nachdem Sie den Athleten ausgewählt haben werden Ihnen nun die möglichen Disziplinen angezeigt. Klicken Sie auf die gewünschte Disziplin und damit ist die Meldung abgegeben.
...einer Deutschen Meisterschaft
Bei einer Meldung zu deutschen Meisterschaften ist es wichtig, dass Sie die Veranstaltung auswählen in der im Titel „DM … (LV Rheinland)“ steht. Nun gehen Sie wie oben beschrieben vor. Haben Sie eine Disziplin ausgewählt und für diesen Athleten ist bereits eine Leistung in LADV vorhanden, wird diese automatisch dort angezeigt. Erscheint diese nicht selbstständig, muss die Leistung und Ort und Datum dieser erbrachten Leistung dort eingetragen werden.
... einer Rheinland, Rheinland-Pfalz oder Süddeutschen Meisterschaft
Meldungen zu Rheinland Meisterschaften können nur noch über LADV abgegeben werden. Um eine Meldung vorzunehmen, muss der Athlet ein gültiges Startrecht besitzen. Dazu muss spätestens am Tag vor dem Meldeschluss der komplette Antrag an den LVR gestellt werden.
... einem Sportfest
Der größte Unterschied zur Meisterschaftsmeldung ist, dass bei einer Meldung zu einem Sportfest die Möglichkeit besteht neben der Athleten die bereits einen Startpass für den Verein besitzen auch jüngere Athleten ohne Startpass zu melden. Personen mit Startpass werden wie oben gemeldet, es muss keine Mindestleistung angegeben werden, kann aber für den Veranstalter hilfreich sein. Personen die keinen Startpass besitzen können über „neuen Athleten anlegen“ in die Athletenliste des Vereins aufgenommen werden und dann auch für die Veranstaltung gemeldet werden. Athleten die bereits in der Athletenliste geführt sind, aber keinen Startpass besitzen, erkennen Sie bei der Suche daran, dass Sie entweder keine Nummer bei Startpass hinterlegt ist oder die Nummer mit 600 anfängt.